Jugend

Vom Anwärter zum Feuerwehrmann

Seit 1986 bildet die Freiwillige Feuerwehr Schlatzendorf Jugendliche zu Feuerwehranwärtern aus, die nach erreichen des 18. Lebensjahres und erfolgreicher Durchführung des Truppmannlehrgangs in den aktiven Dienst übernommen werden. Rund 20 Jugendliche im Alter zwischen 12 - 18 Jahren opfern ihre Freizeit für eine gute Sache.

Die Jugendlichen durchlaufen eine feuerwehrtechnische Ausbildung. Diese besteht in den Wintermonaten aus theoretischen Übungen, Gerätekunde, Erster Hilfe und vielem mehr. In den Sommermonaten werden Löschübungen durchgeführt und bei den Übungen der Aktiven werden sie an einen späteren aktiven Feuerwehrdienst herangeführt. Ausserdem finden regelmäßig kleine einfachen Leistungsprüfungen statt, der so genannten "Jugendleistungsprüfung" oder dem "Wissenstest", bei der die angehenden Feuerwehrler ihr praktisches und theoretisches Wissen unter Beweis stellen können. Für die bestandenen Prüfungen erhalten die Jugendlichen ihre ersten Leistungsabzeichen, welche an der Uniform getragen werden.

Spaß und Kameradschaft

Aber auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Denn nicht nur das Feuerwehrtechnische soll erlernt werden, sondern auch die Kameradschaft und der Kontakt zu anderen Jugendgruppen, in und außerhalb des Landkreises spielen eine Rolle. Hier ein kleiner Ausszug unserer Aktivitäten:

  • Zeltlager
  • Minigolf
  • Fußball
  • Wettbewerbe
  • Freizeitbäden
  • Rama dama-Aktionen
  • Besichtigung von anderen Feuerwehren
  • und vieles mehr....

Voraussetzungen für die Teilnahme

Der Eintritt in die Jugendfeuerwehr ist jederzeit ab dem 12. Lebensjahr kostenfrei möglich. Die Ausrüstung wird von der FFW Schlatzendorf gestellt.

  • Treffpunkt: Feuerwehrgerätehaus Schlatzendorf
  • Wann: in der Regel jeden 2. Mittwoch
  • Uhrzeit: 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr

Ansprechpartner

Die kompetente Betreung unserer Jugendlichen übernehmen unsere Jugendwarte, die auch jederzeit für Fragen bereit stehen.

Kontakt zum Jugendwart