Chronik

Hier ein kleiner Auszug aus den Stationen der Freiwilligen Feuerwehr Schlatzendorf vom Beginn 1875 bis in die heutige Neuzeit.

Die Geschichte wird fortgeschrieben, wir sind nur ein Teil dieser Geschichte.

1875

Die Freiwillige Feuerwehr Schlatzendorf wurde am 4. Juni 1875 gegründet. Im Stammbuch sind elf Gründungsmitglieder aufgeführt. Bei mehreren Großbränden im Viechtacher Marktzentrum in den Jahren 1881, 1891 und 1916 hat die Wehr bei den Löscharbeiten „mit größter Energie gearbeitet“, ist in der Viechtacher „Baumhölzl-Chronik“ nachzulesen

1920

Ankauf der ersten Löschmaschine

1921

Das erste Feuerhaus an der heutigen Kirchaitnacher Straße wird gebaut (Foto aus späteren Jahren)

1926

Mit einem Jahr Verspätung wird das 50-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe gefeiert

Patenverein ist die Feuerwehr Blossersberg

1945

Nach dem zweiten Weltkrieg wird die Wehr von jungen Kräften wieder aufgebaut

1950

Eine Motorspritze TSW 800 wird beschafft

1951

Kauf eines gebrauchten „Dodge-Chrysler“ (Baujahr 1943) als Spritzenwagen

1953

Der alte „Dodge-Chrysler“ wird gegen einen 1,5 to Steyr mit Allrad-Antrieb getauscht

1959

Eine elektrische Sirene wird installiert

1963

Die ersten zwei Löschgruppen legen das Leistungsabzeichen der Stufe I in Bronze ab

1965

Anschaffung eines LF 8/8 (Opel Blitz) mit Vorbaupumpe

1967

Einzug in das neue Feuerwehrgerätehaus

1970

Neubeschaffung einer Tragkraftspritze TS 8

1971

Durch die Eingemeindung Schlatzendorfs nach Viechtach ist die Feuerwehr nun der Stadt Viechtach unterstellt 

1976

100-jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe - Download Festschrift von 1976

Patenverein ist die Feuerwehr Viechtach

1978

Die Feuerwehr Schlatzendorf ist Patenverein beim 150-jährigen Gründungsfest der Feuerwehr Viechtach

1979

Auf dem Vorplatz des Gerätehauses wird zum ersten Mal ein „Dorffest“ abgehalten

1981

Erste Nikolausaktion im Seniorenheim Regental

1983

Die von der Feuerwehr erbaute Dorfkapelle wird eingeweiht

1984

Die Freiwillige Feuerwehr Schlatzendorf wird ein eingetragener Verein (e.V.)

1986

Die Jugendgruppe wird gegründet.

Ankauf eines Geräteschuppens in der Nußbergerstraße

Erster Seniorennachmittag am Dorffest

1987

Anschaffung des neuen Iveco-Magirus LF 8

1989

Wimpelweihe der Jugendgruppe

1990

Zur Sicherstellung der Alarmbereitschaft werden Funkmeldeempfänger beschafft

1992

Ein Atemschutzgeräteträger der Wehr rettet ein Kleinkind bei einem Wohnungsbrand

1993

In Eigenregie wird in das LF 8 ein 700-Liter Wasserbehälter eingebaut

1994

Ein gebrauchter Mitsubishi-Kleinbus wird zu einem Mehrzweckfahrzeug umgerüstet

1995/1996

Ein zweiter Stellplatz wird an das Gerätehaus angebaut. Im Obergeschoß wird ein neuer Unterrichtsraum und ein eigenes „Reich“ für die Jugendgruppe geschaffen

1997

Segnung des Feuerwehrgerätehauses im Rahmen des 19. Dorffestes - Download Festschrift von 1997

1998

Die Feuerwehr Schlatzendorf präsentiert sich im erstmals im Internet

2000

Das 125-jährige Gründungsfest wird dreitägig in der Aschenbrenner-Bushalle gefeiert - Download Festschrift von 2000

Patenverein ist die Feuerwehr Viechtach

2001

Anschaffung eines gebrauchten VW Mehrzweckfahrzeuges

2004

Anschaffung des neuen VW Mehrzweckfahrzeuges

2008

Am Vorplatz des Gerätehauses findet das 30. Schlatzendorfer Dorffest statt. Gleichzeitig findet das 25-jährige Jubiläum der Dorfkapelle statt

2010

Anschaffung des neuen Mercedes LF 10 im Juni

2012

Nach über 50 Jahren findet 2012 der letzte Faschingsball der Feuerwehr Schlatzendorf statt.

Anschaffung einer Wärmebildkamera

2016-2018

Neubau des vereinseigenen Geräteschuppens in der Nußbergerstraße

2017

erstmalige Teilnahme am Viechtacher Bürgerfest (Bierausschank)

2017/2018

In Eigenregie wird das Gerätehaus (Entfernung Schlauchwachtrog und Umbau Schlauchturm) saniert

2019

Die Kinderfeuerwehr wird gegründet

2020/2021

Die Corona-Pandemie bringt das Vereinsleben größtenteils zum Stillstand