Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Schlatzendorf

Nikolaus erfreute die Regental-Senioren

Viechtach. Am Sonntag (08.12.2019) herrschte schon den ganzen Tag Aufregung im Seniorenheim Regental, da der Heilige Nikolaus sein Kommen angekündigt hatte. Am späten Nachmittag traf man sich im weihnachtlich dekorierten Speisesaal in gemütlicher Runde und lauschte den Weihnachtsliedern der Herren Kellermeier und Probst. Für das leibliche Wohl war wie immer gesorgt. Nach dem Abendessen überraschten dann Nikolaus, Krampus und eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Schlatzendorf die Senioren. Der Heilige Nikolaus (Alois Pinzl) trug in Bestform die lustig gereimten Verse vor, die natürlich für viel Gelächter und gute Stimmung sorgten. Auch wurden alle berücksichtigt, die nicht teilnehmen konnten, und mit einer reichlich gefüllten Tüte beschenkt.

Foto: Dominik Brückel
Bericht: Viechtacher Bayerwald-Bote

 

 

Adolf Stieglbauer ist seit 80 Jahren Feuerwehrmann

Schlatzendorf. Die Freiwillige Feuerwehr Schlatzendorf ehrt traditionell langjährige und treue Vereinsmitglieder im Rahmen ihres alljährlichen Kameradschaftsabends Ende Oktober. Eine ganz besondere Ehrung wurde nun nachgeholt:

Seit acht Jahrzehnten ist Adolf Stieglbauer Mitglied bei der Freiwillige Feuerwehr Schlatzendorf. Am 5. Mai 1939 ist Stieglbauer als aktiver Feuerwehrmann in die Wehr eingetreten. Bereits 1980 wurde ihm das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold für 40-jährige aktive Dienstzeit verliehen. Am 07.01.2000 wurde der heute 97-jährigen für seine Verdienste um den Feuerwehrverein durch die Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Bericht: Freiwillige Feuerwehr Schlatzendorf e.V.
Foto: Adolf Stieglbauer jun.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Adolf Stieglbauer erhielt für seine 80-jährige Mitgliedschaft bei der Schlatzendorfer Feuerwehr Glückwünsche von 1. Vorsitzenden Martin Pinzl (rechts), 2. Vorsitzenden Alexander Vogl (zweiter von rechts) und Schriftführer Matthias Wittmann.

Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt

Neun Teilnehmer der Feuerwehr Schlatzendorf als „Gruppe im Löscheinsatz“ geprüft

Schlatzendorf. Die Freiwillige Feuerwehr Schlatzendorf hat am vergangenen Samstag das Leistungsabzeichen „Gruppe im Löscheinsatz“ der Stufe 1 (Bronze) erfolgreich abgelegt. Am Vorplatz der Mittelschule Viechtach absolvierte eine Gruppe unter der Leitung des 2. Kommandanten Stefan Wittmann (Stufe Gold/Rot) die geforderten Prüfungsaufgaben zur Zufriedenheit der Schiedsrichter und Kreisbrandmeister Adolf Bielmeier und Heinrich Mühlbauer.

Die Aufgabenstellung beinhaltet den geordneten Aufbau eines fingierten Löscheinsatzes mit der Vornahme von drei C-Strahlrohren und der Wasserentnahme aus einem Oberflurhydranten unter Zeitvorgabe. Ergänzt werden diese Grundtätigkeiten noch durch das Kuppeln einer Saugleitung sowie der Vorführung von diversen Knoten und Stichen.

Mehr…

Die Schiedsrichter und Kommandant Florian Voitl gratulierten zur bestanden Prüfung, verwiesen auf die Notwendigkeit des ständigen Übens und bedankten sich bei den Feuerwehrfrauen und -männern für die Teilnahme an der Leistungsprüfung.

Bericht: Freiwillige Feuerwehr Schlatzendorf e.V.
Fotos: Florian Voitl

Weniger…
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Die erfolgreiche Mannschaft der Schlatzendorfer Feuerwehr mit Verantwortlichen und Prüfern: von links: Kreisbrandmeister Adolf Bielmeier, 2. Kommandant Stefan Wittmann, Maschinist Thomas Oberberger, Melderin Sabrina Mühlbauer, Angriffstruppmann Wolfgang Patzlsperger, Angriffstruppführerin Lisa Maimer, Wassertruppmann Jonas Rackl, Wassertruppführer Thomas Pinzl, Schlauchtruppmann Mario Bieberle, Schlauchtruppführer Lukas Aichinger und Kreisbrandmeister Heinrich Mühlbauer